Die EU Verordnung 2019/1020 intensiviert die Marktüberwachung

Nicht konforme und unsichere Produkte stellen eine Gefahr für die Bürger dar und können den Wettbewerb mit Wirtschaftsakteuren verzerren, die in der Union konforme Produkte verkaufen. Damit seriöse Marktteilnehmer gebührend geschützt und Bedingungen geschaffen werden, unter denen ein fairer Wettbewerb auf dem Unionsmarkt für Waren gelingen kann, wurde im Amtsblatt der EU die Verordnung (EU) […]

Mehr lesen »

Dienstleistungsnorm Kosmetik veröffentlicht

Bereits seit 2012 arbeitet eine Gruppe europäischer Beauty- und Kosmetikexperten an der Normung für die Dienstleistungskosmetik. Der Normungsvorschlag mit dem Titel: Dienstleistungen in Kosmetiksalons — Anforderungen an und Empfehlungen für die Dienstleistungserbringung war ursprünglich als EN 16708 in die europäische Normung eingereiht. Am Tage der geplanten Veröffentlichung Ende 2015 erhielt das Normungskomitee von 22 europäischen […]

Mehr lesen »

Urteil mit Signalwirkung für den Verband und der gesamten Branche

Ein Urteil mit Signalwirkung für den Verband der apparativ arbeitenden Anwender und der gesamten Branche. Die Deutsche Gesellschaft für EU Konformität e.V. (DEGEUK) arbeitet konsequent und entschlossen Geräte mit zweifelhafter Inverkehrbringung zu erkennen und bei Entdeckung das Ergebnis in einer Schwarzen Liste der Geräte zu veröffentlichen. Durch derartige Geräte werden nicht nur die Anwender getäuscht, […]

Mehr lesen »

Gesundheit & Körperkult: Schönheitsoperationen, Tattoos und Piercings

Die Berliner SPD lädt zum gesundheitspolitischen Dialog ein. Im Mittelpunkt steht diesmal: „Gesundheit & Körperkult: Schönheitsoperationen, Tattoos und Piercings“ Mittwoch, 26. Juni 2019, ab 19:00 Uhr , Abgeordnetenhaus von Berlin , Niederkirchnerstr. 5 , 10117 Berlin, Raum 311  Kontakt & Anmeldung:  thomas.isenberg@spd.parlament-berlin.de Eröffnungsstatement/Moderation  • Thomas Isenberg, MdA  Gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion  des Abgeordnetenhauses von Berlin  […]

Mehr lesen »

Schweiz: Klare rechtliche Handlungsanweisungen für kosmetische Behandlungen

Unser Nachbar, die Schweiz zeigt wieder einmal wie man klare und leicht verständliche Rechtsgrundlagen bei den kosmetischen Behandlungen schafft. Das kürzlich veröffentlichte Merkblatt der Gesundheitsdirektion Kanton Zürich fasst die rechtlichen Grundlagen zusammen und zeigt die exakte Abgrenzung zwischen erlaubter kosmetischer Behandlungen für Kosmetiker*innen zu den medizinischen der Ärzt*innen auf. Die Behörden legen auch klar fest, […]

Mehr lesen »

Gerichtsprozess mit Signalwirkung für die Branche

Heute, am 22.05.2019 findet vor der 12.Zivilkammer am Landgericht Düsseldorf die öffentliche Verhandlung, 14:00 Uhr, Saal 2.123, Werdener Str.1, 40227 Düsseldorf SHR Germany GmbH gegen Deutsche Gesellschaft für EU Konformität e.V. (DEGEUK) statt. Der Kläger, SHR Germany GmbH klagt auf Unterlassung, dass die DEGEUK nicht die Tatsachenbehauptung aufstellen darf, dass die Geräte M23, S14, S14, […]

Mehr lesen »

Schweiz: Wichtige Informationen zur V-NiSSG

Das Bundesamt für Gesundheit BAG, Abteilung Strahlenschutz, hat seine online-Informationen zur Verabschiedung zum Bundesgesetz über den Schutz vor Gefährdungen durch nichtionisierende Strahlung und Schall (NISSG) und der dazugehörigen Verordnung (V-NISSG) aktualisiert. So werden eine Reihe von kosmetischen Behandlungen konkret benannt, die von nicht-Medizinern mit Fachkundenachweis eigenverantwortlich durch- und ausgeführt werden dürfen. Die folgenden zwölf Behandlungen dürfen […]

Mehr lesen »

Beauty International 2019

Auf der Beauty International in Düsseldorf am 29.-31.3.2019 informieren die Handelnden Verbände interessierte Kreise über aktuelle Themen rund um die Apparative Kosmetik, Berufspolitik sowie kosmetische Produkte. Sie finden uns uns auf dem Stand von ICADA Halle 11/J07. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr lesen »

Das aktuelle Borderline-Manual der EU zum herunterladen.

Wer apparative Kosmetik als Penetrationsverstärker oder zum Einschleusen kosmetischer Mittel verwendet kommt nicht umhin das aktuelle EU Borderline-Manual 2.2 der EU Kommission zu studieren. Wer Needling, Iontophorese oder ähnliche Gerätetechniken in Verbindung mit kosmetischen Mitteln einsetzt muss Wissen was die gleichzeitige Verwendung kosmetischer Mittel rechtssicher macht. Das Borderline Manual gibt auch Antworten für viele weitere […]

Mehr lesen »