GERÄTE

Willkommen in der Geräte Arbeitsgruppe

In der Geräte AG finden Sie die aktuellen Arbeitsthemen, die die Branche bewegen.

Die Geräte AG wurde im Jahr 2010 von einigen Anbietern der Apparativen Kosmetik initiiert, die sich plötzlich dem NiSG (Gesetz zum Schutz vor nicht ionisierender Strahlung am Menschen) konfrontiert sahen. So wie es vom Gesetzgeber formuliert wurde, barg das Gesetz das Potenzial des Missverständnisses einer ganzen Branche.

Schnell wurde bei den interessierten Kreisen klar, dass nicht nur das NiSG das Problem ist, sondern das bei den Anbietern große Wissensdefizite vorhanden sind, welche Voraussetzungen überhaupt die Inverkehrbringung von Geräten bedingen.

Was bedeutet das zwingend vorgeschriebene CE-Kennzeichen überhaupt? Wie kommt es zustande und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein bevor ein Gerät damit gekennzeichnet wird?

Was sind EU Direktiven und Richtlinien. Wie kann man fachlich als Verband die EU Kommission unterstützen?

Welchen Einfluss hat die Normung auf die Geräte? Was sind harmonisierte Normen und wie werden sie angewandt?

Sie finden hier viele Antworten auf Ihre Fragen im Zusammenhang mit Geräten und der Marktbereitstellung. Aktuelle Information aus den einzelnen vertikalen Arbeitsgruppen werden hier veröffentlicht.

Ein Verband lebt von der Aktivität seiner Mitglieder. Bringen Sie sich in diese wichtige Arbeit ein, aktiv durch Mitarbeit, ideell durch finanzielle Unterstützung, jede Hilfe ist willkommen!

Arbeitsgruppen

Plasma-Pen

Der Plasma-Pen ist derzeit in aller Munde. Wie bei allen neuen Technologien herrscht eine gewisse Unsicherheit am Markt vor.

Fragen, die uns erreichen sind:

Wer darf mit dem Plasma-Pen arbeiten?

Welche angebotenen Plasma-Pens sind verkehrssicher?

Wo kann man sich schulen lassen?

Gibt es Kontraindikationen?

Wie bewirbt man die Dienstleistung rechtssicher?

Die Antworten auf diese Fragen werden in dieser Arbeitsgruppe für unsere Mitglieder und der Branche erarbeitet.

Der Arbeitsgruppe steht unser Mitglied, Markus Müller vor. Seine langjähriger Erfahrung in der Kosmetik hat ihn als einer der ersten auf die Plasmabehandlungen gebracht. Seit 2014 setzt er seine gesamte Energie auf diese spannende Technologie, entwickelt und produziert Plasma-Pens, schult auch international.

Beschäftigen Sie sich mit dem Thema? Wollen Sie zu denjenigen gehören, die als erste noch vor allen anderen Bescheid weiß?

Dann sollten Sie sich hier mit einbringen.

Anfrage bitte über den Verbandskontakt.

AG Leitung
Markus Müller

Mitglieder
Dr.Eckart Voss
Klaus-Dieter Kowitz
Daisy N. Horn

Normung

In dieser Arbeitsgruppe beschäftigen sich Experten mit der Normung von Geräten und Dienstleistungen. Normung ist extrem wichtig für den freien Warenverkehr und die Durchführung von Dienstleistungen.

Typischerweise wird die Normenarbeit in deutschen Spiegelgremien ausgeführt. Ein Spiegelgremium formuliert die nationale Meinung und entsendet Experten in die intenationen Arbeitsgruppen der Normungsorganisationen.

Für die Geräte ist die zuständige nationale Stelle die DKE (Deutsche Kommission für Elektrotechnik). Diese ist mit der CENELEC europäisch und mit der IEC weltweit vernetzt.

Alle anderen Normen (außer Funk) werden national vom DIN (Deutsche Industrie Norm), europäisch von CEN und international durch ISO vernetzt.

Normungsarbeit ist zeit- und kostenintensiv. Daher kann die dieser wichtige Bereich unseres Verbandes nur durch zusätzleiche Sponsoren effektiv unterstützt werden.

Nach den Transparenzregeln des Verbandes veröffentlichen wir unsere Sponsoren.

Geräte – Home