Arbeitsweise der Kosmetik unter Pandemiebedingungen

Alles im Grünen Bereich!

Eine Kosmetikerin, ein Kunde, ein Raum
Superspreading ausgeschlossen
Desinfektion und Schutzscheiben
Keine Virusübertragung
Einverständniserklärungen, Kundenkarteien
Nachverfolgung immer möglich
Kunden können sich nicht treffen
Keine Virusübertragung zwischen Kunden
Gesichtsvisiere und FFP-Masken
Maximaler Schutz

 

Grundlagen: amtliche Risikoabschätzungen, Schutzkonzept der DEGEUK als Grundlage für das Konzept der BGW
Wir tun alles zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter. Mit Erfolg.

 
Daher keinerlei Übertragung der Infektion durch unsere Arbeit, wie vom RKI und der TU Berlin aufgezeigt:

 

ERGEBNIS

Elektroepilation: Elektrologistin, Kundin, ein Raum, Hygieneprotokoll perfekt
Keine Infektionsgefahr!

 

 

 

Getrennte Bereiche auch im kleinen Studio, Dokumentation
Keine Infektionsgefahr, Nachverfolgung gewährleistet!

 

 

 

Aufklärungsgespräch mit Maske und Sicherheitsabstand
Keine Infektionsgefahr!

 

 

 

Eine Kundin, sorgsame Hygiene vor Behandlungsbeginn, Gesundheitsfragebogen
Keine Infektionsgefahr, Nachverfolgung gewährleistet!

 

 

 

Maniküre mit Schutzmasken und Trennscheibe
Keine Infektionsgefahr, Nachverfolgung gewährleistet!

 

 

 

Auch bei dieser Kollegin: Schutzaufwand bis ins Detail
Keine Infektionsgefahr, Nachverfolgung gewährleistet!